Odkaz na oficiální stránky

Hudba / videoklip

Hudba a video k této písničce nejsou v současné době k dispozici.

Můžete zkusit vyhledávání na » YouTube « a budete-li mít štěstí, » upozorněte nás « a my video zveřejníme.
Sdílet s přáteli na Facebooku

Hodnocení:

58 % Dobrá písnička Špatná písnička 42 %

12 lidí

Text písně

Wo die Donau mit silbernen Armen umschlingt
Das letzte Stücker vom träumenden Wien
Wo die Einsamkeit winkt
Wo die Nachtigall singt
Und das Veilchen noch mistet im Grün

Dort lacht das Glück aus tausend Zweigen
Dort ist der Blütenduft so eigen
Am stillen Waldrand, wo ich mein Liedchen fand

Drunt in der Lobau
Wenn ich das Platze nur wüsst
Drunt in der Lobau
Hab ich ein Mädel geküsst
Ihre Augen waren so blau
Als wie die Veilchen in der Au
Auf dem Wunder lieben, Platze in der Lobau

Und die Stunden vergingen
Wir sassen beim Teich
Und wir hatten einander so lieb
Und die Vöglein sie zwitscherten alle zugleich
Und ihr Lied, dass es immer so blieb

Wir träumten unser schönstes Märchen
Wir waren ein verzaubertes Pärchen
Dass in der Traumwelt sich fest umschlugen hält

Drunt in der Lobau
Wenn ich das Platzel nur wüsst
Drunt in der Lobau
Hab ich ein Mädel geküsst
Ihre Augen waren so blau
Als wie die Veilchen in der Au
Auf dem Wunder lieben, Platze in der Lobau
Am stillen Waldrand, wo ich mein Liedchen fand
Reklama
Reklama

Informace

Přidáno: 5. 3. 2014 - 17:15 | Kategorie: Německé | ID: 14233

Podrobné statistiky
Web používá cookies. OK Info